Zweite Zusammenkunft der Mitglieder der VAM – 28.04.2018 

Seminar zur Bestimmung von Porlingen (28.04.2018)

Herr Dr. Heinrich Dörfelt, der Gründer der organisierten mykologischen Tätigkeiten im Vogtland und Initiator für die Gründung des Vereins „Vogtländische Arbeitsgemeinschaft Mykologie“ (VAM) ist auch im Ruhestand weiterhin sehr kreativ tätig. Nach der Veröffentlichung der „Morphologie der Großpilze“ (2014) erscheint voraussichtlich im Mai 2018 ein nächstes Buch „Die pileaten Porlinge Mitteleuropas“. Im Natur- und Umweltzentrum (NUZ) Oberlauterbach trafen sich 26 Mitglieder der VAM sowie andere Interessierte aus Westsachsen und verfolgten aufmerksam die Vorstellung dieses Werkes. Dr. Dörfelt erläuterte Anatomie und Morphologie der Porlinge, ging auf ihre ökologische Funktion in der Natur ein und überzeugte mit hervorragenden Bildern die Zuhörer von der Schönheit dieser Pilze.  Sehr gefreut haben  wir uns, dass auch die Zweitautorin des Buches, - Dr. Erika Ruske - bei uns war und in bescheidener, aber professioneller Weise neben dem von  Dr. Dörfelt vorgestellten dichotomen noch den synoptischen Bestimmungsschlüssel erläuterte.

Nach diesem theoretischen Teil begann die Bestimmungsübung. Unmengen von Porlingen lagen bereit, und der Bestimmungsschlüssel für die Gattungen wurde als Extraausdruck verteilt. Die Anwesenden  waren gewissermaßen die Tester, ob mit diesen Schlüsseln unbekannte Arten herausgefunden werden konnten. Tatsächlich ergab sich an einer Stelle ein Problem, das Dr. Dörfelt lösen konnte.

Nach dem Mittagessen, für das fleißige Vereinsmitglieder bestens gesorgt hatten,  versammelten sich alle bei  den mitgebrachten Porlingen, die unter Leitung von Dr. Dörfelt  im Detail vorgestellt wurden.

von Brigitte Gerischer

<<< Zurück