Am 11.10.2014 lud der Mykologische Klub Slavkovsky Les (Kaiserwald) zu seiner jährlichen traditionellen Herbstexkursion um Eger (Cheb) ein. Ca. 40 Personen und mehrere Hunde nahmen bei bestem Herbstwetter an der öffentlichen Pilzwanderung teil, die in Zusammenarbeit mit dem Museum Eger vom MKSL organisiert wurde. Zunächst ein Stück im Tal der Eger in alten Buchenbeständen entlang, ging es später in Nadelwald und über Wiesen hinauf auf den Gipfel des Grünberges. Unterwegs wurden vom Präsidenten des Klubs, Jiri Posmura, die gefundenen Pilze den Teilnehmern vorgestellt.

 

 

Auf der halben Strecke gab es bei einer kurzen Pause zur Stärkung Glühwein.

 

Durch herrlichen Wald weiter hinauf zum Gipfel des Grünberges.

 

Der Präsident Jiri Posmura erklärt den Teilnehmern noch einmal alle gefundenen Pilze.

 

Die jüngste Teilnehmerin darf mit einem goldenen Schlüssel symbolisch den Wald für dieses Jahr zuschließen.

 

Am Ende konnte jeder über dem Feuer seine "Knackwurst" grillen.

Insgesamt war die Exkursion ca. 11 km lang.  Etwa 145 verschiedene Pilzarten wurden gefunden.

 

Ein Höhepunkt war der Fund von Volvariella surrecta auf alten Fruchtkörpern von Clitocybe nebularis:

 

von Lothar Roth

<<< Zurück