Am 12. und 13. August 2017 organisierte die Vogtländische Arbeitsgemeinschaft Mykologie e.V. zur Kirmes in Zwota in der alten Schule eine Pilzausstellung. Die Pilzsachverständigen und einige Helfer sammelten am Freitag in den vogtländischen Wäldern. Insgesamt 160 Arten konnten gezeigt werden. Für Mitte August ein großer Artenreichtum. Zu sehen waren z.B. die tödlich giftigen Arten Grüner Knollenblätterpilz Amanita phalloides und der Spitzgebuckelte Raukopf Cortinarius rubellus oder seltene Röhrlingsarten wie Fahler Röhrling Boletus impolitus und der Wurzelnde Bitterröhrling Caloboletus radicans. Von einer Frau wurde ein Kornblumenröhrling Gyroporus cyanescens zur Bestimmung vorgelegt.

Aufbau der Pilzausstellung

 

Ausschnitt der Ausstellung

 

die Giftpilz-Ecke

Zwei Tage herrschte ein großer Besucheransturm:

von Lothar Roth

<<< Zurück