Seminar der VAM e.V. im  April 2019:

Bildbearbeitung am Computer

Nachdem wir Ende Februar grundlegende Informationen zur Pilzfotografie gesammelt hatten, erwies es sich als logisch, die Möglichkeiten der Bearbeitung der Bilder kennen zu lernen. Diese schwierigen Verfahren den interessierten Mitgliedern beizubringen, übernahm wieder unser Vereinsmitglied Klaus Lorenz. Bei der letzten Zusammenkunft sorgte er dafür, dass von allen dasselbe Programm erworben wurde und auf den Laptops installiert war. Während er mit Beamer die einzelnen Schritte demonstrierte, lernten die anderen dies am eigenen PC nach zu vollziehen. Auch Teilnehmer, die nur als interessierte Zuschauer die Verfahren beobachteten, waren fasziniert von den Ergebnissen, die mit solch einem Programm möglich sind: da werden Pilze aus dem einen Bild ausgeschnitten, ins andere hinein projiziert, unschöne Fraßstellen können ausgeschnitten und mit unverletzten Stellen kompensiert werden – u.v.m. Wenn jetzt jemand meint, auch Bildern kann man nicht mehr trauen – auch die lügen, so können wir versichern, dass unsere Fotos ausschließlich der erklärenden Fotografie dienen, und vor allem tolle Bilder für unseren jährlich erscheinenden Pilzkalender liefern sollen.

Erste Teilnehmerin trifft ein

Arbeit am Laptop

  Bearbeiten von digitalen Aufnahmen

Erfahrungsaustausch

 

von Brigitte Gerischer

<<< Zurück