Sandra hatte die Mitglieder unseres Vereins und Gäste zur  öffentlichen Pilzexkursion in das Zinsbachtal bei Morgenröthe-Rautenkranz eingeladen. 42 Personen waren bei herrlichstem Herbstwetter der Einladung gefolgt. Im großen Waldgebiet zerstreuten sich die Pilzfreunde sehr schnell auf der Suche nach Speisepilzen und mykologischen Besonderheiten. Speziell Pfifferlinge konnten reichlich gesammelt werden.

Erdrückend war das Massenvorkommen von verschiedenen Öhrlingen, die zur mikroskopischen Absicherung der Bestimmung mit nach Hause genommen wurden.

In der Gaststätte "Frischhütte" fand nach einem guten Mittagsessen die Besprechung der gefundenen Pilze statt, die für die Ausstellung am 01.10.2017 in Tannenbergsthal  ausgesucht wurden.

180 verschiedene Pilzarten waren ausgestellt und über 300 Besucher kamen zum Sehen, Lernen und Diskutieren:

 

 

von Lothar Roth

<<< Zurück